Belastungen

Belastungen während der Bauzeit 

 

Für das Projekt wird eine Bauzeit von ca. 10 Jahren angenommen. Der erste Abschnitt dauert mindestens 6 Jahre und wird über das Portal Felsenau durchgeführt. Geplant ist, dass das gesamte Material  beim jetzigen Bauhof Felsenau mit einem „Brecher“ zerkleinert wird und von dort auf einem Förderband - über die Ill - auf die Bahn verladen wird.
Diese Vorgehensweise führt zu einer besonders hohen Lärm und Staubbelastung für den Bereich Felsenau und Illschlucht.

 

Im 2. Bauabschnitt wird der Tunnelast Tosters errichtet. D.h. die hohe Lärm- und Staubbelastung wird im Bereich Alberweg spürbar.

 

 

 

 

 

 

Newsletter
Impressum
2014 © Plattform gegen den Letzetunnel | info@statttunnel.at